Über zwei Fünftel des Spitalpersonals arbeiten in Pflegeberufen

TIFF  PNG  JPG

2015 stellten die Spitäler 156‘945 Vollzeitäquivalente an (VZÄ), 4‘509 oder 2,9% mehr als im Vorjahr. Nicht berücksichtigt sind ausgelagerte Bereiche der Kliniken.

Die grösste Gruppe bildet das Pflegepersonal mit 65‘428 VZÄ (42% des Totals), gefolgt vom Administrativpersonal mit 23‘665 VZÄ (15%) und den Ärzten (inkl. Unterassistenzärzte) mit 21‘761 VZÄ (14%). Die anderen medizinischen Fachbereiche machen zusammen 13% des Totals aus. 12% entfallen auf das Hausdienstpersonal und 4% auf Andere (Technische Dienste, Sozialdienste). Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Berufsgruppen anteilsmässig kaum verändert.