Zunahme der psychiatrischen Hospitalisierungen und Pflegetage

TIFF  PNG  JPG

2015 verzeichneten die Spitäler und Kliniken 73‘774 psychiatrische Hospitalisierungen und erbrachten für diese 2‘439‘148 Pflegetage. Vierzehn Jahre zuvor, 2001, gab es in diesem Bereich 47‘457 Hospitalisierungen und 1‘814‘460 Pflegetage. Zwischen 2001 und 2015 nahm die Zahl der psychiatrischen Hospitalisierungen um 55.4% zu und diejenige der Pflegetage um 34.5%.

Die Darstellung beinhaltet alle Leistungen der Psychiatrie und Psychotherapie, unabhängig davon, ob sie in psychiatrischen Kliniken, psychiatrischen Abteilungen von Akutspitälern oder anderen Institutionen erbracht wurden. Psychiatrische Spitalaufenthalte, die länger als ein Jahr dauern, sind separat dargestellt (siehe Durchschnittliche Aufenthaltsdauer Psychiatrie länger als 1 Jahr).