Einschätzung der Qualität in der Romandie rückläufig

SVG  PNG  JPG

Ausschliesslich in der deutschsprachigen Schweiz wird eine starke Verbesserung bei der Qualität des Spitalwesens wahrgenommen (60% «sehr gut», +17), während sich in der französischsprachigen Schweiz 2018 eine gegenläufige Entwicklung zeigt (28%, −17). In der italienischsprachigen Schweiz ist der Wert stabil. In allen Landesteilen beschränkt sich die Zuschreibung einer schlechten Qualität auf 1 Prozent oder weniger.