Qualität

Die Spitäler und Kliniken der Schweiz sind bestrebt, ihre Leistungen wirtschaftlich und in der bestmöglichen Qualität zu erbringen. Der Verband H+ unterstützt bei der Umsetzung, in dem er

  • mit seinen Mitgliedern gemeinsam Branchenlösungen entwickelt, um den internen, kontinuierlichen Verbesserungsprozess optimal zu unterstützen,
  • gemeinsam mit anderen Organisationen transparent über Qualitätsaktivitäten berichtet,
  • sinnvolle Organisationen im Bereich Qualität und Patientensicherheit mitaufbaut und unterstützt,
  • ein Qualitätsnetzwerk pflegt und fördert,
  • zu einem national einheitlichen Qualitätsverständnis beiträgt
  • sowie Gesetzgebungsprojekte und Strategien begleitet und aktiv beeinflusst.

Ebenso prägt H+ die spitalrelevanten nationalen Entwicklungen zur Qualitätssicherung und Patientensicherheit. H+ vertritt die Meinung seiner Mitglieder in verschiedenen Gremien, Stiftungen, Kommissionen und Verbänden. Die aktuelle Qualitätsstrategie von H+ finden Sie im folgenden PDF.

  • Qualitätsentwicklung nach KVG

    Die Revision des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) «Stärkung der Qualität und Wirtschaftlichkeit» fordert im neuen Art. 58a künftig den Abschluss von gesamtschweizerischen Verträgen über die Qualitätsentwicklung zwischen den Verbänden der Leistungserbringer und der Krankenversicherer (Qualitätsverträge).

    Konzept zur Qualitätsentwicklung