Abgeschlossene Vernehmlassungen

  • Grundsätzlich hält H+ staatliche Eingriffe in die medizinische Behandlungsfreiheit für falsch.
  • Der Bund ist angehalten, die kantonalen...
Weiterlesen

H+ akzeptiert die erste Interventionsebene in der heute bzw. ab 1.1.2018 gültigen Form. H+ lehnt die zweite Interventionsebene ab und verlangt diese...

Weiterlesen

Der Medikationsbereich der stationären Versorgung und die damit verbundenen Patientenbedürfnisse (hochspezialisierte Medikationstherapien)...

Weiterlesen

H+ befürwortet die Änderungen der Verordnung und hat dazu keine Anpassungswünsche.

Weiterlesen

Die Spitäler begrüssen es sehr, dass sich das EDI im Rahmen der Umsetzung des Elektronischen Patientendossiers der Aufgabe angenommen hat, nationale...

Weiterlesen

Die H+ Antwort erfolgt in Abstimmung mit den Spitalapotheken und beruht auf der Stellungnahme des Schweizerischen Vereins der Amts- und...

Weiterlesen

H+ steht unter gewissen Bedingungen und Voraussetzungen hinter der vom Parlament beschlossenen Umsetzung von Art. 121a BV, die zum einen Anliegen der...

Weiterlesen

H+ begrüsst die Richtlinien der SAMW zur Demenz. Das Dokument ist sehr übersichtlich gestaltet und handelt die wesentlichen Problemfelder ab, die bei...

Weiterlesen

H+ begrüsst ein nationales Register zu Erfassung der seltenen Krankheiten unter folgenden Voraussetzungen: Erstens werden Aufwand und Nutzen des...

Weiterlesen

Die Analysentechnik und das Probenmaterial unterliegen einem schnellen technologischen Wandel, so dass Leistungen nicht mehr korrekt oder gar nicht im...

Weiterlesen