Laufende Vernehmlassungen

Neuregelung der psychologischen Psychotherapie im Rahmen der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) Der Bundesrat hat am 26. Juni 2019 das...

Weiterlesen

Abgeschlossene Vernehmlassungen

Unter einigen allgemeinen Vorbehalten und konkreten Änderungsvorbehalten unterstützen die Mitglieder von H+ die Totalrevision der...

Weiterlesen

Aufgrund der eingetroffenen Rückmeldungen verzichtet H+ auf eine konsolidierte Stellungnahme, bittet aber, die Anliegen der Mitglieder zu...

Weiterlesen

Aufgrund der eingetroffenen Rückmeldungen verzichtet H+ auf eine konsolidierte Stellungnahme, bittet aber, die Anliegen der Mitglieder zu...

Weiterlesen

Die H+ Mitglieder beurteilen einen Teil der Anliegen der Initiantinnen und Initianten als berechtigt, lehnen aber die Volksinitiative als zu...

Weiterlesen

H+ ist mit dem Auswertungs- und Publikationskonzept einverstanden. Es gab jedoch auch einige Vorbehalte, welche pro Konzept in der Stellungnahme...

Weiterlesen

H+ und die Mitglieder, die an der Umfrage teilgenommen haben, unterstützen die Kernelemente der «Nationalen Überlebensstrategie bei...

Weiterlesen

Die Detailkommentare können der Stellungnahme entnommen werden.

Weiterlesen

H+ ist mit den Änderungen einverstanden.

Bei der Messung der Postoperativen Wundinfektionen muss jedoch zwingend darauf geachtet werden, dass nicht...

Weiterlesen

Die Detailkommentare können der Stellungnahme entnommen werden.

Weiterlesen

H+ befürwortet generell das Institutionelle Rahmenabkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union (InstA), obwohl die Spitalbranche nicht...

Weiterlesen

H+ spricht sich gegen ein HTA von Olmesartan Mono- und Kombinationstherapie in Patienten mit essentieller Hypertonie aus, da diese in wenigen Fällen...

Weiterlesen

Die Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen befürworten einen Vaterschaftsurlaub. Dieser sollte zehn Arbeitstage oder zwei Arbeitswochen dauern und...

Weiterlesen

H+ befürwortet die vorgeschlagene, behördliche Nutzung der AHV-Nummer und fordert eine breitere Nutzung, namentlich im Gesundheitswesen:

  • zur...
Weiterlesen

Es stellt sich die Frage, ob zusätzlich zu den NSAID nicht weitere Komparatoren in Betracht gezogen werden sollten. Für das Scoping zu CS bei Arthrose...

Weiterlesen

H+ bittet das BAG, den HTA-Prozess als solches zu überdenken und hat zu einem früheren Zeitpunkt dazu Vorschläge gemacht (siehe H+ Stellungnahme vom...

Weiterlesen

H+ bittet, die Revision der AuLaV in Bezug auf die Spitäler und Kliniken fallen zu lassen, so dass diese weiterhin von der AuLaV ausgenommen bleiben...

Weiterlesen

Die Positionen von H+ Die Spitäler der Schweiz sind in die Stellungnahme der OdASanté eingeflossen. OdASanté begrüsst, die Verordnungsbestimmungen...

Weiterlesen

Verschiedene KVG-Revisionen werden zurzeit im Parlament behandelt mit den Themen Qualität, Zulassung, EFAS sowie Vertriebskostenanteil Medikamente....

Weiterlesen

Die Spitäler und Kliniken sind im ambulanten Bereich stark von den Vertriebsanteilen für Arzneimittel betroffen, da zwei Drittel der ihrer...

Weiterlesen

H+ begrüsst beide Vorstösse. Diese Liberalisierungen des Arbeitsgesetzes sind willkommen. Beide Vorstösse stehen im Einklang mit unseren Grundsätzen...

Weiterlesen

Die Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen befürworten die Anliegen der Volksinitiative «Stop der Hochpreisinsel – für faire Preise...

Weiterlesen

Dem Fragebogen können die Rückmeldungen der H+ Mitglieder konsolidiert entnommen werden.

Weiterlesen

Der Stellungnahme zeigt auf, welche Punkte der Revision H+ zustimmt, ablehnt, Verbesserungsmöglichkeit sieht oder zusätzlich fordert.

Weiterlesen

H+ stimmt den Änderungen im OR, AHVG, BVG, IVG, EOG zu (Unterstützung und besonderer Schutz), nur den Kündigungsschutz nach der Probezeit lehnen wir...

Weiterlesen

Die Inputs von H+ können der Stellungnahme entnommen werden.

Weiterlesen

H+ fordert, dass an der heutigen Regelung und dem heutigen Wortlaut des ZDG festgehalten wird.
Spitälern, Kliniken und Pflegeinstitutionen haben sich,...

Weiterlesen

Kontakt

Gabriela  Ingold

Gabriela Ingold

031 335 11 14
E-Mail