Ihr Barometer

Qualität als wichtigstes Kriterium

 

Unabhängig davon, ob sie für oder gegen eine Zulassungsbeschränkung sind, würden die meisten Stimmberechtigten die Qualität der Arztpraxen (80% «sehr einverstanden» oder «eher einverstanden») als Kriterium heranziehen. Einmal mehr zeigt sich darin die Qualitätsneigung unter den Befragten.

Auch die beiden anderen abgefragten Kriterien, die Anzahl bereits vorhandener Praxen (68%) und deren Kosten (67%), wären für rund zwei Drittel der Stimmberechtigten sinnvolle Kriterien für eine Zulassungsbeschränkung.

CVP-Sympathisierende weisen bei allen drei Kriterien eine höhere Zustimmung auf (Qualität: 93%, Anzahl: 77%, Kosten: 76%), während 18- bis 29-Jährige (70%, 59%, 55%) und Personen mit schlechtem Gesundheitszustand (65%, 49%, 57%) alle drei Kriterien weniger häufig anwenden würden. Für Sympathisierende von politischen Parteien sind die Anzahl der Arztpraxen (57%) und deren Kosten (59%), für Parteiungebundene die Anzahl der Praxen (56%) und Qualität (70%) weniger wichtige Kriterien.