Kontakt

DoritDjelid
Leiterin Geschäftsbereich Kommunikation, Mediensprecherin, Mitglied der Geschäftsleitung
Telefon031 335 11 63

Medienkonferenzen

 

H+ Jahresmedienkonferenz 2016

Montag, 23. Mai 2016, 09.30 Uhr
Schmiedstube, Saal Amboss, Schmiedenplatz 5, 3011 Bern

H+ zum neuen ambulanten Tarif


Seit rund zehn Jahren ist wegen Uneinigkeit zwischen Versicherern und Leistungserbringern die Tarifstruktur TARMED für ambulante Leistungen in Arztpraxen, Spitälern und Kliniken blockiert. Dies verunmöglichte die Pflege und Aktualisierung des Tarifs an aktuelle Gegebenheiten und verhinderte auch eine umfassende Gesamtrevision. Deshalb haben H+, die Ärztevereinigung FMH zusammen mit der Medizinaltarif-Kommission UVG (MTK) und mit Unterstützung von curafutura einen neuen ambulanten Arzttarif erarbeitet.

An der Medienkonferenz hat H+ Präsident Charles Favre aufgezeigt, dass die Erhaltung und Festigung der Tarifpartnerschaft ein zentrales Anliegen von H+ ist. Darum braucht es eine neue, ausgewogen und sachgerecht aktualisierte Tarifstruktur und eine Neuorganisation für die Pflege und Weiterentwicklung des Tarifs. Rolf Zehnder, Spitaldirektor des Kantonsspitals Winterthur und H+ Vorstandsmitglied demonstrierte beispielhaft an seinem Spital, warum es im ambulanten Bereich zu Ungleichheiten kommt. H+ Direktor Bernhard Wegmüller brachte die neue Tarifstruktur für den ambulanten Bereich näher und erläuterte, warum es nicht zu einem Kostenschub kommen wird. Josef Müller, Vorstandsmitglied von H+ und der neu geschaffenen Tariforganisation ats-tms ag sowie CEO der Psychiatrischen Dienste Graubünden erläuterte, welche Erwartungen der Spitalverband an die künftige Tarifpflege hat.

  

Archiv
2006–2015