2007

 
Revolution Fallpauschalen - Die neue Sparsamkeit der Spitäler

Das H+ Fachseminar für JournalistInnen

Eine gemeinsame Veranstaltung von H+ und dem Inselspital Bern

Freitag, 23. November 2007, 09.00 – 13.00 Uhr, Inselspital, Bern, Auditorium Paradiso

Sprachen: Das Seminar findet in Hochdeutsch und Französisch statt. Simultanübersetzung.


Zielsetzung

Das Fachseminar hat zum Ziel, den JournalistInnen den fundamentalen Wechsel in der Spitalfinanzierung zu erläutern, der mit der Einführung von leistungsabhängigen Fallpauschalen einhergeht. Von der Krankengeschichte zur Spitalrechnung: JournalistInnen können die Arbeitsschritte konkret verfolgen. Es sind nicht mehr die ziemlich ungenauen Tagespauschalen oder Abteilungspauschalen, die den PatientInnen in Rechnung gestellt werden, sondern die Summe der Behandlungsschritte in einer normierten Pauschale pro Fall.

Die Spitäler erhalten eine fixe Pauschalsumme pro Fall. Jene Spitäler, die für diesen Fall mehr Geld ausgeben als in der Fallpauschale vorgesehen ist, geraten rasch in die roten Zahlen. Die Spitäler werden dadurch gezwungen, die stationären Behandlungen so kurz wie möglich zu halten.