Kontakt

IsabelleRudaz
Projektleiterin
Qualität (Geschäftsbereich Betriebswirtschaft)
Telefon031 335 11 21
ClaudioFahrni
Webmaster
spitalinformation.ch
Telefon031 335 11 55
  

Qualitätsbericht

 

Neue Vorlage für den Qualitätsbericht 2014 (V8.0)  verfügbar

Die Spitäler, Kliniken haben jährlich die Möglichkeit, einen Qualitätsbericht nach der Vorlage von H+ Die Spitäler der Schweiz zu erstellen.

Der Qualitätsbericht richtet sich an Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen und die interessierte Öffentlichkeit.

Die Vorlage ist modular aufgebaut und für alle Typologien (Akutsomatik, Psychiatrie, Rehabilitation) einsetzbar. Nicht zutreffende Kapitel und nicht ausgefüllte Kapitel und Tabelleninhalte können die Betriebe löschen, z.B. Register, an denen sie nicht teilnehmen (Kapitel G).

Die wichtigsten inhaltlichen Änderungen der Vorlage für den Qualitätsbericht 2014 (V8.0) auf einen Blick:

  • Neu ist eine Kontaktperson für den Qualitätsbericht aufgeführt, welche bei Rückfragen zur Verfügung steht (Impressum).
  • Die Einleitung umfasst Vorschläge, welche Angaben gemacht werden können (Kapitel A).
    Die internistische und onkologische Rehabilitation wurden gemäss DefReha als eine Leistungsart zusammengeführt (Modul C4).
  • Laienverständlicher  Überschriften und Einleitungstexte zu den einzelnen Messungen (v.a. Modul  D1, Kapitel E).
  • Ein neues Textfeld ersetzt die pro Messung hinterlegte Tabelle „Verbesserungsaktivitäten“. Dieses erlaubt Entwicklung der Messergebnisse, Präventionsmassnahmen und / oder Verbesserungsaktivitäten“ zu beschreiben.
  • Aufnahme der Blindarm-Entfernung bei Kinder und Jugendlichen als Messung der Wundinfektion nach Swissnoso (Modul E1-3).
  • Zusätzliche Information, ob der Betrieb über ein Konzept für freiheitsbeschränkende Massnahmen, welches sich nach dem Kindes- und Erwachsenenschutzrecht richtet, verfügt (Modulset E2).
  • Neue Übersicht zur Messbeteiligung an den bereichsspezifischen Messungen in der  Rehabilitation (Modul E3-2).


Handbuch (V8.0) zum Qualitätsbericht 2014

Das Handbuch (V8.0) zum Qualitätsbericht 2014 gibt den Spitälern und Kliniken wichtige Informationen und Hinweise zum Ausfüllen der Berichtvorlage.

Hochladen des Qualitätsberichts auf dem Spitalportal
Das Hochladen der ausgefüllten Qualitätsberichte auf das Spitalportal www.spitalinformation.ch ist über den geschützten Zugriff (Mitgliederbereich) jederzeit möglich. Die Zugangsdaten wurden den Direktionen mitgeteilt und können bei Bedarf bei Claudio Fahrni nachgefragt werden.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie im Benutzerhandbuch zum Spitalportal.

Einsendeschluss
Für die Mitglieder von H+ gilt der 31. Mai 2015 als Stichtag, um die fertigen Qualitätsberichte des Berichtsjahres 2014 als PDF auf www.spitalinformation.ch hochzuladen. Die Leistungserbringer der Kantone, die das Ausfüllen der H+ Vorlage als verpflichtend erklären, reichen die Qualitätsberichte zusätzlich bis am 31. Mai 2015 der Gesundheitsdirektion als PDF.

Weiterentwicklung der Berichtsvorlage
H+ ist bestrebt, jedes Jahr eine verbesserte Version der  Berichtvorlage zur Verfügung zu stellen und sie auf die ihm bekannten Qualitäts-Programme von Kantonen oder Verbänden anzupassen. Die Geschäftsstelle prüft  eine Weiterentwicklung der Vorlage, die künftig webbasiert ausgefüllt werden kann.

Die H+ Aktiv-Mitglieder haben die Möglichkeit mit einem Antrag Verbesserungs- und Weiterentwicklungsvorschläge zu Vorlage des Qualitätsberichts einzureichen.