Kontakt

PascalBesson
Leiter
Geschäftsbereich Betriebswirtschaft, Mitglied der Geschäftsleitung
Telefon031 335 11 57

Quick-Alerts

 

Quick-Alerts aus der CIRRNET®-Datenbank

Die Patientensicherheit Schweiz betreibt unter anderem ein Netzwerk lokaler Fehlermeldesysteme namens CIRRNET® (Critical Incident Reporting & Reacting Network).

 

An CIRRNET® sind inzwischen zahlreiche Spitäler aus der ganzen Schweiz angeschlossen. H+ empfiehlt die Teilnahme an CIRRNET® allen Gesundheitsbetrieben.

Im CIRRNET® werden lokale Fehlermeldungen aus den Gesundheitsbetrieben in einer gemeinsamen Datenbank zusammengeführt. Die am Netzwerk beteiligten Organisationen haben in einem closed user Bereich geschützte Einsicht in alle Fehlermeldungen. Die Fehlermeldungen werden zudem regelmässig durch Experten auf überregional relevante Problemfelder in der Patientensicherheit analysiert und bearbeitet. Daraus werden sogenannte Quick-Alerts® entwickelt. Quick-Alerts® sind fundiert aufgearbeitete Warnhinweise zu bestimmten Problemfeldern mit konkreten Verbesserungsempfehlungen.

 

Die Quick-Alerts® unterstützen Gesundheitsinstitutionen und in der Gesundheitsversorgung tätige Personen im klinischen Risikomanagement und bei der Erstellung betriebsinterner Richtlinien. Die spezifische Ausgestaltung und Anwendung entsprechend den jeweils geltenden Sorgfaltspflichten (basierend auf lokalen fachlichen, betrieblichen, rechtlichen, individuellen und situativen Gegebenheiten) liegen in der ausschliesslichen Eigenverantwortung der hierfür fachlich geeigneten Leistungserbringer.

 

Sie finden alle bisher veröffentlichten Quick-Alerts® auf der Webseite der Patientensicherheit Schweiz.